House Flip for Profit – 7 Tipps für erfolgreiches House Flipping in jedem Markt

1. Bereiten Sie sich vor – Jetzt, da Sie sich entschieden haben, Häuser umzudrehen, um Profit zu machen, ist es an der Zeit, Ihre Ziele und Erwartungen richtig im Kopf zu haben. Finden Sie heraus, wie viel Geld Sie für diese Investition zur Verfügung haben. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Geld haben, um eine zwanzigprozentige Anzahlung, den Umbau des Hauses zu decken und genügend Bargeld zur Verfügung zu haben, um die monatliche Hypothekenzahlung zu decken, bis die Immobilie fertig ist. Ich weiß, es klingt überwältigend, aber ich werde Ihnen zeigen, wie Sie die Vorauskasse und die Mittel für den Umbau reduzieren können. Es ist immer sinnvoll, Ihren Plan aufzuschreiben. Es muss nichts Besonderes sein, es muss nur für Sie Sinn ergeben. Sie können unmöglich wissen, wohin Sie gehen, ohne eine Karte, auf der Sie navigieren können.

2. Identifizieren Sie eine gute Eigenschaft zum Umdrehen – Nachdem Sie nun eine Vorstellung von Ihrer Richtung haben, ist es an der Zeit, die Art der Eigenschaft zu überlegen, die sich gut umdrehen würde. Finden Sie heraus, ob Sie ein Einfamilienhaus kaufen möchten, das Arbeit benötigt, oder ein Mehrfamilienhaus, in dem Ihre Absicht eine Eigentumswohnung umwandeln könnte. Für unsere Zwecke werden wir hier den Einfamilienhaus-Flip diskutieren. Wenn Sie keinen Zugang zum Multiple Listing Service (MLS) in Ihrer Nähe haben, suchen Sie einen seriösen Immobilienmakler, der Ihnen Zugang zum MLS verschaffen könnte. Es ist ratsam, einen Käufer-Agenten zu haben, weil es Sie kein Geld kostet. Der Käuferagent wird von der Agentur des Listing Brokers entschädigt. Sobald Sie Zugriff auf das MLS haben, können Sie mit der Suche nach Immobilien beginnen. Ich suche gerne nach Postleitzahlen in Gegenden, von denen ich weiß, dass sie wünschenswerte Nachbarschaften haben. In einem heruntergekommenen Markt, wie dem, in dem wir uns jetzt befinden, gibt es viele heruntergekommene Häuser, die sich in großartigen Vierteln befinden. Das sind die Häuser, die immer zuerst verkauft werden. Sie sollten sich auf Immobilien im Besitz von Banken, Leerverkäufen und Zwangsvollstreckungen konzentrieren, die auf dem Markt sind. Denken Sie daran, dass es egal ist, wie viel der Verkäufer für das Haus verlangt, es kommt darauf an, ob das Projekt Sinn macht. Normalerweise berechne ich den Preis, den ich für ein Haus bezahlen werde, nachdem ich den Arbeitsaufwand ermittelt habe, der erledigt werden muss und wie viel ich es verkaufen kann. Denken Sie daran, der Markt sagt Ihnen, wofür ein Haus verkauft wird, nicht der Preis.

3. Inspektion und Objektanalyse – Bevor Sie ein fundiertes Angebot machen können, müssen Sie zwei Dinge wissen. Zuerst müssen Sie wissen, wie viel es kostet, das Haus in den höchsten und besten Zustand zu bringen. Sie müssen sich an den Käufertyp wenden, der das Haus am wahrscheinlichsten kaufen wird. Sie sollten sich vor Ort von einem vertrauenswürdigen Auftragnehmer abholen lassen, damit er Ihnen eine Vorstellung von den anfallenden Kosten geben kann. Fügen Sie jetzt 20 % hinzu, um unerwartete Kosten zu berücksichtigen. Sobald Sie Ihre Kosten kennen, sollten Sie sich an Ihren Immobilienmakler wenden, um festzustellen, wofür ähnliche Häuser verkauft wurden, und sich die Häuser anzusehen, mit denen Sie konkurrieren werden. Nachdem Sie nun eine gute Vorstellung von dem zukünftigen Verkaufspreis und den Kosten des Baus haben, können Sie nun die Kosten mit Hilfe einfacher Mathematik zum Kaufpreis addieren und diese Antwort dann vom geschätzten zukünftigen Verkaufspreis subtrahieren, um festzustellen, ob ein genug Gewinnspanne für diesen Hausumschlag, um für Sie Sinn zu machen. Tipp: Vergessen Sie nicht, Ihren Kosten eine Verkaufsprovision hinzuzufügen, wenn Sie einen Immobilienmakler beauftragen möchten.

4. Wenn die Zahlen funktionieren, finanzieren Sie sich! – Sobald Sie wissen, dass es nach Ihren Anschaffungskosten genügend Gewinn gibt, modellieren Sie die Schätzung und die Verkaufskosten. Sie wissen jetzt am meisten, was Sie für das Haus bezahlen sollten. Bevor Sie ein Angebot abgeben, müssen Sie Ihre Finanzierung sicherstellen. Dies ist mein Fachgebiet, da ich seit mehreren Jahren als Hypothekenmakler tätig bin. Seit Mitte 2006 hat es in der Hypothekenbranche viele Veränderungen gegeben. Geld ist etwas schwieriger zu bekommen, aber es ist immer noch mit einer Anzahlung und einer anständigen Kredithistorie verfügbar. Die Richtlinien ändern sich ständig, aber derzeit, Ende 2008, ist für den Kauf von als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien eine Anzahlung von mindestens 20 % erforderlich, und der Kreditnehmer muss Einkommen und Vermögen nachweisen, um sich zu qualifizieren. Wenn Sie nach der Reduzierung von 20 %, Geld und Bargeld umwandeln, um die monatlichen Zahlungen zu decken, nicht mehr viel Geld übrig ist, sollten Sie einen Partner für das Geschäft in Betracht ziehen. Sie sind vielleicht kein Fan von langfristigen Partnerschaften, aber wenn Sie Immobilien umdrehen, würden Sie eine 4-6-monatige Partnerschaft in Betracht ziehen, nicht ein Leben lang. Wenn das funktioniert, können Sie in Zukunft immer mehr Immobilien kaufen, um sie umzudrehen. Es hilft auch, das Risiko und die Aufgaben aufzuteilen. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihre Erwartungen richtig eingestellt sind. Wenn Sie den Partnerweg gehen, schlage ich vor, eine gemeinsame Bank zu eröffnen und sie mit Hypothekenzahlungen für 6 Monate einschließlich Steuern und Versicherungen zu finanzieren. Sollten Sie weitere Fragen zur Finanzierung haben, beantworte ich diese gerne. Am Ende dieses Artikels werde ich meine Bürokontaktinformationen angeben.

5. Umbau-/Rehabilitationsphase – Es ist an der Zeit, dieses Haus so schnell wie möglich wieder auf den Markt zu bringen. Sie sollten jetzt Ihre Auftragnehmer kommen lassen, um mit der Bauphase zu beginnen. Denken Sie daran, dass billige Arbeitskräfte fast immer teurer sind. Stellen Sie sicher, dass die Auftragnehmer die entsprechenden Genehmigungen einholen. Das Letzte, was Sie wollen, ist eine erzwungene Arbeitsniederlegung, weil die erforderliche Genehmigung nicht eingezogen wurde. Wenn diese Mitarbeiter außerdem keinen Code kennen oder nicht darauf aufbauen, kostet es Sie normalerweise das Doppelte, ein Codeproblem zu beheben. Jetzt sollten Sie eine detaillierte Liste mit allem haben, was zu tun ist. Unterteilen Sie es nach wichtigen Systemen wie Heizung, Kühlung, Sanitär, Elektrik und jedem anderen System, das repariert oder gewartet werden muss. Gehen Sie dann Raum für Raum durch und erstellen Sie eine Liste, was in jedem Raum zu tun ist. Fugenmasse und ein frischer Anstrich reichen schon lange. Stellen Sie nur sicher, dass Sie moderne, neutrale Farben verwenden, die für niemanden anstößig sind. Stellen Sie sicher, dass Sie das Äußere des Hauses auf Reparaturen und Ausbesserungen überprüfen. Der Garten sollte sauber und ordentlich angelegt sein. Stellen Sie sicher, dass Sie täglich bei den Auftragnehmern vorbeischauen, um sicherzustellen, dass die Dinge auf dem richtigen Weg sind, und gehen Sie nicht davon aus, dass alles im Zeitplan ist. Nutzen Sie schließlich Lowes- und Home Depot-Kredite, um Zahlungen und Zinsen für sechs bis zwölf Monate zu vermeiden. Sie sollten in der Lage sein, die meisten Materialien mit diesem Guthaben zu kaufen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie den gesamten Saldo bezahlen, wenn die zinsfreie Periode endet, oder Sie werden mit allen aufgelaufenen Zinsen geschlagen.

6. Verkaufen Sie Ihr Haus schnell – Jetzt ist Ihr Haus fertig und bereit, auf den Markt zu gehen. Sie sollten bereits eine Vorstellung davon haben, für wie viel Sie diese Eigenschaft auflisten werden, aber Sie müssen den Wert noch einmal überprüfen. Das geht am besten, wenn Sie eine vergleichbare Marktanalyse von einem Gutachter oder einem Immobilienmakler durchführen lassen. Wenn Sie keinen Gutachter kennen, rufen Sie Ihren Hypothekenmakler an und bitten Sie ihn, seinen Gutachter zu verwenden, um eine Spanne für Sie zu ermitteln. Ich mache es für meine Hypothekenkunden als kostenlosen Mehrwertdienst, es ist einfach gute Geschäftspraxis. Vielleicht möchten Sie Ihr Haus selbst verkaufen, und das ist in Ordnung, aber Sie müssen die Zeit haben, es zu zeigen und auch in der Lage sein, die Immobilie bei Ihrem lokalen Mehrfach-Inserat-Service zu listen. Wenn Sie versuchen, die Zahlung einer vollen Immobilienprovision zu vermeiden, wird ein lokaler Immobilienmakler normalerweise eine "Nur-Einreise"-Liste gegen eine geringe Gebühr erstellen. Wenn Sie keine Zeit haben oder sich nicht selbst um die Auflistung der Immobilie kümmern möchten, beauftragen Sie einen Immobilienmakler mit der Auflistung Ihres Hauses. Sie sollten die Verkaufsprovision bereits vorher in Ihre Zahlen eingerechnet haben. Achten Sie bei der Wertermittlung darauf, dass Sie sich nicht nur ähnliche verkaufte Häuser ansehen, sondern auch Ihre Konkurrenz. Ihr Haus muss ein tolles Angebot sein, wenn der durchschnittliche Käufer es mit anderen in der gleichen Preisklasse vergleicht. Schließlich, wenn Sie nach einer Woche oder so nicht genügend Vorführungen bekommen, kann der Preis für das Haus zu hoch sein, haben Sie keine Angst, den Preis zu senken. Manchmal ist ein kleiner Gewinn besser als kein Gewinn. Deshalb müssen Sie die Immobilie, die Sie kippen möchten, so niedrig wie möglich kaufen und den Umbau so genau wie möglich abschätzen.

7. Machen Sie Pläne für Ihren Gewinn – Wenn Sie den Preis für Ihr neu umgebautes Haus richtig festgelegt haben, wird es vereinbart und Sie werden bald schließen. Wenn Sie richtig geplant haben, sollten Sie einen gewissen Gewinn erzielen. Es wäre ratsam, einen soliden Plan in Bezug auf Ihren Gewinn zu haben. Hier sind einige Optionen; Sie könnten einfach den Gewinn sowie Ihre Anfangsinvestition mitnehmen und bei Ihrer Bank anlegen. In diesem Fall haben Sie gerade ein steuerpflichtiges Ereignis oder mit anderen Worten einen lang- oder kurzfristigen Kapitalgewinn geschaffen, je nachdem, wie lange Sie die Immobilie gehalten haben. Diese Option ist besser, wenn der Gewinngewinn minimal war. Wenn Sie einen erheblichen Gewinn erzielt haben und planen, eine andere Immobilie umzudrehen, können Sie Ihre Steuern durch einen 1031-Umtausch aufschieben. Grundsätzlich ist eine 1031-Börse eine Steuernummer, die es Ihnen ermöglicht, die Kapitalertragsteuer auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, um Ihren Gewinn innerhalb eines bestimmten Zeitraums in eine andere als Finanzinvestition gehaltene Immobilie zu reinvestieren. Es gibt Regeln, die befolgt werden müssen, um den Austausch gültig zu machen, aber in Anbetracht des Vorteils könnte es sich lohnen. Zu den Vorteilen eines 1031-Austauschs gehören jetzt mehr Geld und mehr Kaufkraft. Es bedeutet, dass Sie nicht besteuert werden müssen, während Sie Ihr Immobilieninvestmentgeschäft aufbauen. Sie können Ihren Gewinn umdrehen, genau wie Sie ein Haus umdrehen. Hier ist eine Idee, warum nicht Häuser umdrehen, bis Sie genügend Anzahlungsgelder haben, um sie in ein 30-Einheiten-Wohngebäude umzutauschen. Dann können Sie Ihr Geld in einen Cashflow verwandeln. Sie könnten die Zahlung von Steuern aufschieben, bis Sie die letzte Immobilie verkauft und das Geld tatsächlich genommen haben. Es ist immer ratsam, bei Steuerentscheidungen mit einem Buchhalter zu sprechen. Wenden Sie sich daher immer an einen professionellen Wirtschaftsprüfer, wenn Sie sich mit Steuergesetzen befassen, das ist gut angelegtes Geld.

Ich werde Sie mit einem letzten Gedanken verlassen; Verwenden Sie Profis von Anfang bis Ende. Lizenzierte Fachleute mögen mehr kosten, aber sie sparen Geld, indem sie die Arbeit pünktlich und korrekt erledigen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Die 7 wichtigsten Tipps, um den Wert Ihrer Immobilienbewertung zu maximieren

Hausverkäufer und Eigentümer, die ihre Hypotheken refinanzieren, müssen oft eine einzigartige Tortur über sich ergehen lassen: die Hausbewertung. Wenn Sie verkaufen, möchten Sie den höchstmöglichen Wert, um sicherzustellen, dass der Verkauf erfolgreich ist. Wenn Sie sich refinanzieren, zahlen Sie wahrscheinlich Eigenkapital aus. In jedem Fall ist jeder geschätzte Dollar potenziell ein Dollar in Ihrer Tasche.

Es ist nie eine gute Idee, den Gutachter zu täuschen – die meisten von ihnen kennen jeden Trick im Buch – aber es gibt einfache Dinge, die Sie tun können, um einen Mehrwert oder Eigenkapital aus Ihrem Haus herauszuholen.

1. Machen Sie den Ort präsentabel.

Sie müssen nicht vom Boden essen können – das Haus muss nicht einmal so makellos sein, wie es für ein offenes Haus der Fall wäre. Aber Eindrücke sind wichtig. Verstreute Wäsche, schmutziges Geschirr, volle Papierkörbe, alles kann zu einem falschen Eindruck beitragen.

2. Reparieren oder ersetzen Sie zerbrochene Fenster, Geländer, Stufen und andere Gefahren.

Ihre Chancen, dies zu vermeiden, auch wenn es dem Käufer egal ist, sind jetzt, da der Hypothekengeber ein Gutachten wünscht, gering. (Und null, wenn Ihr Käufer die FHA durchläuft.) Kümmern Sie sich also vorher darum. Und irgendwelche Geräte, die im Haus bleiben, wenn Sie verkaufen? Auch die müssen funktionieren.

3. Lassen Sie Ihren Immobilienmakler bei der Besichtigung anwesend sein.

Sie können einen Gutachter normalerweise nicht täuschen – und Ihr Agent kann es auch nicht. Aber Ihr Agent ist in Zeiten wie diesen besser darauf trainiert, auf den Beinen zu denken, und geht eher auf die nagenden Bedenken des Gutachters ein als Sie. Verkäufer, Ihr Agent arbeitet für Sie – lassen Sie ihn während der Bewertung arbeiten.

4. Lieben Sie, was Sie mit dem Ort gemacht haben?

Parkett vor vier Jahren? Badezimmer vor zweieinhalb Jahren renoviert? Rasen im letzten Sommer neu gesättigt? Machen Sie den Gutachter darauf aufmerksam. Erwarten Sie nicht, dass Ihr geschätzter Wert um den Betrag steigt, den Sie investiert haben, aber scheuen Sie sich nicht, darauf hinzuweisen, was Sie getan haben.

5. Kontrollieren Sie Ihre Haustiere und Kinder.

Je stressfreier die Prüfung durch den Gutachter ist, desto besser geht es Ihnen beiden. Ein Gutachter, der sich Sorgen macht, angegriffen zu werden oder ständig abgelenkt ist, wird wahrscheinlich nicht den höchsten Wert erzielen.

6. Kontrollieren Sie den Drang, die Arbeit des Gutachters für ihn zu erledigen.

Sie werden oft hören, dass Sie Immobilien vorschlagen sollten, die kürzlich in der Gegend verkauft wurden, mit denen der Gutachter Ihre vergleichen kann. In Wahrheit hält der Gutachter dies für seinen Job und wird ihn eher übelnehmen als dankbar zu sein. Und er hat vielleicht Recht. Sie – und Ihr Agent – sind daran interessiert, den höchstmöglichen Wert zu erzielen. Der Gutachter weiß das und kann einen vergleichbaren Verkauf, den Sie erzielen, sogar rabattieren.

Die angebotenen Informationen und Vorschläge werden jedoch oft freundlich aufgenommen. Nur nicht übertreiben. Verstehen Sie, woher der Gutachter kommt – er versteht, woher Sie kommen.

7. Kooperieren.

Viele Leute mögen es nicht, wenn Fremde in ihrem Haus herumlaufen und es abschätzen. Aber es ist zu Ihrem eigenen Besten. Und ein freundlicher, kooperativer Eigentümer macht einen viel günstigeren Eindruck als ein streitsüchtiger.

Wenn es an der Zeit ist, Ihr Gutachten in Auftrag zu geben, ist es normal, dass Sie ein wenig besorgt oder eingeschüchtert sind. Wenn Sie jedoch Ihre Hausaufgaben in Bezug auf den Wert Ihres Hauses gemacht haben, sollten Sie sich beruhigt zurücklehnen. Befolgen Sie diese einfachen Vorschläge, und wenn die Bewertung vorliegt, werden Sie sicherlich glücklich sein!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

5 hilfreiche Möglichkeiten, Ihr Haus schnell zu verkaufen

Es kann viele verschiedene Gründe geben, warum Sie Ihr Haus schnell verkaufen möchten. Vielleicht ziehen Sie in ein paar Wochen für einen Job um, und wenn Sie in dieser Zeit nicht verkaufen, bleiben Sie dabei. Es könnte sein, dass Sie Kapital für andere Unternehmungen freisetzen müssen oder Sie mit einer Zwangsvollstreckung konfrontiert sind, um einen schnellen Verkauf zu tätigen. Es gibt viele Gründe, warum jemand sein Haus schnell verkaufen möchte, aber wie? In diesem Beitrag gebe ich Ihnen 5 Möglichkeiten, wie ein Hausbesitzer sein Haus schnell verkaufen kann.

Preis niedrig, um Ihr Haus schnell zu verkaufen

Eine der schnellsten Möglichkeiten, ein Haus schnell zu verkaufen, besteht darin, die Immobilie für weniger als den Marktwert zum Verkauf anzubieten. Die Leute wissen ein gutes Geschäft, wenn sie eines sehen, und es wird nicht lange dauern, bis Sie Angebote erhalten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Leute, die ihre Häuser zum Marktwert verkaufen, mehrere Monate warten, bevor sie verkauft werden.

Der offensichtliche Hauptnachteil bei der Preisgestaltung Ihres Hauses für einen schnellen Verkauf besteht darin, dass Sie nicht den wahren Wert für Ihre Immobilie erhalten, was zur nächsten Frage führt: Gibt es bessere Möglichkeiten, Ihr Haus schneller zu verkaufen, als es niedrig zu bewerten?

Holen Sie sich ein Angebot von einem lokalen Hauskäufer in bar

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihr Haus schnell zu verkaufen, besteht darin, es an einen lokalen Hauskäufer zu verkaufen. Zum einen müssen Sie sich nicht mit Banken befassen und alle ihre juristischen Papiere durchgehen und dann Wochen oder sogar Monate warten, bevor etwas unterschrieben wird. Der Verkauf an einen Barkäufer reduziert auch die Anwalts- und Verwaltungsgebühren und vor allem ist es ein ziemlich stressfreier Prozess, da Sie sich keine Sorgen machen müssen, ob die Hypothek für den Käufer genehmigt wird oder wie gut Ihr Haus abschneiden wird das Gutachten.

Letztendlich ist der Verkauf Ihres Hauses an einen lokalen Hauskäufer in bar der schnellste Weg, Ihr Haus mit dem geringsten Stress zu verkaufen, da die meisten Variablen weggelassen wurden.

Halte es sauber

Das Sprichwort, dass Sie für den ersten Eindruck keine zweite Chance bekommen, ist wahr, wenn Menschen Ihr Zuhause besichtigen. Wenn Sie potenzielle Käufer finden, stellen Sie sicher, dass das Haus makellos ist. Wenn Menschen ein Haus kaufen, haben sie meist die Idee, dort viele Jahre zu leben. Indem Sie einen ungeschnittenen Rasen halten oder nicht alles sauber und ordentlich haben, hinterlassen Ihre Käufer eine unattraktive Meinung über Ihr Haus.

Denken Sie neutral, gehen Sie kein Risiko mit funky Farben oder Dekor ein. Versuchen Sie, alles so schlicht und einfach wie möglich aussehen zu lassen.

Investiere in dein Zuhause

Es mag nach einer verrückten Idee klingen, Geld in Ihr Haus zu investieren, wenn Sie es verkaufen wollen, aber hören Sie mich kurz an. Geben Sie Ihrem Haus einen neuen Glanz, ersetzen Sie ein paar alte Türen oder geben Sie einem Zimmer eine kleine Renovierung, um Ihr Haus schnell zu verkaufen. Ihr Haus „bezugsfertig“ zu machen, spricht viele Käufer an. Ein Hauskauf ist bereits stressig und die meisten ziehen lieber in ein neues Zuhause und können es sofort genießen, als einzuziehen und sich überlegen zu müssen, was repariert oder ersetzt werden muss.

Ich rate nicht davon ab, ein neues Badezimmer zu installieren oder eine voll ausgestattete Küche zu installieren. Manchmal wäre nur das Ersetzen der Schranktüren eine große Änderung, um Ihrem Haus ein neues Aussehen zu verleihen, ohne die Bank zu sprengen.

Sei flexibel

Wenn Sie einen Käufer gefunden haben, der Ihnen Ihr Zuhause zu einem für Sie ungünstigen Termin abnehmen möchte, ist es viel klüger, das Angebot anzunehmen, als stur zu sein. Der kurzfristige Ärger, ein oder zwei Wochen in einem Hotel oder bei einem Freund zu leben, wird viel besser sein, als monatelang darauf zu warten, Ihr Haus zu verkaufen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Haus schnell zu verkaufen, wenn Sie bereit sind, die Arbeit zu investieren und einige Opfer zu bringen. Wenn Sie alle Methoden kombinieren, die ich heute vorgeschlagen habe, werden Sie sicher sein, dass Sie Ihr Haus schneller verkaufen, als wenn Sie einfach zu einem Immobilienmakler gegangen wären und ihn für Sie auflisten lassen würden.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Geheimnis, um Ihr Eigenheim allein zu verkaufen

Hier ist das Geheimnis, um Ihr Eigenheim allein zu verkaufen. Als Makler vor hundert Jahren Immobilien für Käufer fanden, gab es nur wenige Richtlinien. Die Gier einiger Broker führte zu vielen berühmten Geschichten über Täuschung und Bestürzung, in denen Käufer Geld und ihre Träume verloren. Dies führte zu Gesetzen und einer neuen Haltung im Immobiliengeschäft. Ethische Codes wurden entwickelt und Agenten organisiert, die 1949 den Namen Realtors beanspruchten.

Der professionelle Immobilienmakler kann ein sehr wichtiger Bestandteil beim Kauf und Verkauf von Immobilien sein. Die Branche versäumt es nicht, für sich selbst und die vielen guten Gründe zu werben, die Dienste eines Maklers zu beauftragen, egal ob Käufer oder Verkäufer. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihre Immobilie nicht selbst verkaufen und sich die Kosten für die Beauftragung eines Maklers sparen können.

Hier ist das Geheimnis des Verkaufs. Um Ihre Immobilie selbst zu verkaufen, müssen Sie zwei Hauptkomponenten haben.

A. ein Barkäufer oder ein qualifizierter Hypothekenantragsteller

B. ein Ort, um das Geschäft abzuschließen

Lösung zu A. Käufer wenden sich normalerweise an Makler, um sich Immobilien zeigen zu lassen. Sie müssen Käufer durch Ihre Zeitungsanzeige, fsbo-Schilder oder Online-Webseiten anziehen. Und dann müssen Sie es den Käufern leicht machen, zu kaufen.

Lösung zu B. Sie schließen Ihr Geschäft wie die allermeisten Immobilienmakler ab: im Büro einer Titelgesellschaft (oder seltener eines Immobilienanwalts). Diese Titelgesellschaft ist der Schlüssel zum Verkauf und zur Schließung Ihres Hauses! Wenn Sie den Käufer finden, kann dieses Unternehmen den Deal abschließen.

Es hilft auch:

1. Bereiten Sie sich darauf vor, die Immobilie zu organisieren, zu reinigen und Interessenten zu präsentieren.

2. Suchen Sie jetzt nach einer seriösen "Titelfirma", um alle Papiere vorzubereiten und den Deal abzuschließen.

3. Bereiten Sie einen Verkaufsflyer mit Informationen vor, um die Eigenschaften und Vorteile der Immobilie zu "verkaufen", und helfen Sie Ihrem Käufer, eine Finanzierung zu verstehen und zu finden.

4. Qualifizieren Sie Ihre Käufer, indem Sie vorschlagen, dass sie eine Bank oder die Website einer Bank besuchen, um sich für einen festgelegten Kreditbetrag zu qualifizieren. Dadurch werden unnötige Vorführungen reduziert. Warum sollten Sie Ihr Haus jemandem zeigen, der es sich nicht leisten kann, es zu kaufen?

Da Sie der "Verkäufer" sind, ist es hilfreich zu lernen, einen Käufer vorzuqualifizieren!

Hier die Teile des Finanzierungspuzzles:

– Kaufpreis

– Jährliche Zinsen

– Monatliche Bezahlung

– Monate, die das Darlehen dauert

– 28% Regel

Angenommen, ein Käufer verdient monatlich 3000 brutto. 28 % ist eine Faustregel dafür, was für eine monatliche Hypothekenzahlung zulässig ist. Also 28% von 3000 = 840 $. Diese $840 ist ungefähr die maximale Hypothekenzahlung, die dem Käufer erlaubt ist. Diese Zahl beinhaltet den Kreditbetrag und die Zinsen sowie die monatlichen Steuer- und Versicherungszahlungen. Mit einem Hypothekenrechner entspricht diese Zahlung einem Kaufpreis von rund 150.000 US-Dollar bei etwa 4% Jahreszins.

Sie können fragen, ob der Käufer das Haus finanzieren möchte. Wenn ja, können Sie ihnen im Voraus sagen, wie hoch die Hypothekenzahlung sein wird. Sie können die aktuellen Kurse auf Bankseiten wie Bankrate.com einsehen.

TIPP: Das Betriebssystem Windows 7 enthält einen Rechner, der bei der Berechnung der obigen Berechnung für eine Hypothekenzahlung helfen kann. Öffnen Sie den Hypothekenrechner, indem Sie auf Start klicken und dann eingeben Calc im Suchfeld. Klicken Sie bei geöffnetem Rechner auf Sicht, scrollen Sie nach unten zu Arbeitsblätter und wähle Hypothek.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Die 5 Schritte zum Eigenheimverkauf

Es ist zwar nicht immer ratsam, aber es ist durchaus möglich, Ihr Haus selbst zu verkaufen – also ohne Makler. Wenn Sie organisiert sind und die folgenden Schritte befolgen, können Sie potenziell 2-3% an Maklerprovisionen sparen. Bei einem durchschnittlichen Eigenheimpreis bedeutet dies Einsparungen zwischen 3000 und 4500 US-Dollar!

Denken Sie jetzt bitte daran: Dies bedeutet, dass Sie im Voraus rund 1.000 US-Dollar ausgeben müssen, um wirklich alles richtig zu machen. Sie können dies jedoch einfach als Investition zum Sparen betrachten, sobald Sie das Haus tatsächlich verkaufen.

Schritt 1 – Lassen Sie Ihr Zuhause professionell inspizieren.

Je nach Größe Ihres Hauses kostet dies zwischen 200 und 400 US-Dollar. Fast alle Käufer werden ein Haus inspizieren lassen, aber ich empfehle Ihnen – dem Verkäufer – es selbst zu tun, bevor Sie das Haus auf den Markt bringen.

Der Grund dafür ist einfach: Sie müssen mehr über das Haus wissen als Ihr Käufer, wenn es darum geht, den Preis zu verhandeln.

Normalerweise wird das Haus zu einem bestimmten Preis unter Vertrag genommen, dann bekommt der potenzielle Käufer das Haus besichtigt. Dadurch werden Sie als Verkäufer benachteiligt. Der Grund dafür ist, dass es für Sie besser ist, potenzielle Probleme bei der Preisgestaltung des Hauses zu kennen, anstatt sie herauszufinden, sobald Sie einen Käufer haben.

Lassen Sie es mich so ausdrücken: Wissen Sie, ob Ihr Zuhause auf Code verkabelt ist? Es sei denn, Sie sind Elektriker, wahrscheinlich nicht. Denken Sie jetzt darüber nach: Was wäre besser, wenn Sie wissen, dass Ihr Haus nicht nach Code und Preisen verkabelt ist, oder dass Sie dies herausfinden, nachdem ein Käufer Ihr Haus unter Vertrag hat?

In einer Heimverhandlung ist Wissen Macht! Es ist 300 Dollar wert, in dieser Abteilung einen Vorteil zu haben.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine Termiteninspektion durchführen lassen, wenn Termiten an Ihrem Wohnort ein Problem darstellen. Termiten können Ihr Zuhause schnell zerstören, und oft werden Sie dies erst erfahren, wenn es zu spät ist. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Termitenfirmen Ihr Haus kostenlos inspizieren, um Ihr Geschäft zu verdienen. Sie können diese Inspektion sogar von mehreren Unternehmen durchführen lassen.

Ich empfehle Ihnen, diese Inspektionen durchzuführen, bevor Sie etwas anderes tun. Die Hausinspektion dauert in der Regel etwa 3 Stunden, die Termiteninspektion etwa 1 Stunde. Abgesehen davon, dass Sie die Inspektoren hineinlassen, müssen Sie nicht einmal im Haus anwesend sein! Die meisten Inspektoren können ihre Arbeit so planen, dass sie innerhalb einer Woche abgeschlossen ist.

Schritt 2 – Erhalten Sie die Gebote von drei Auftragnehmern für jeden wichtigen Artikel, der repariert werden muss.

Nach den Inspektionen wissen Sie, was was ist. Dann sollten Sie in Erwägung ziehen, größere Gegenstände zu reparieren. Dazu gehören: Fundament-, Elektro-, Sanitär-, HLK-, Rahmen- und Dacharbeiten. Wenn eines dieser Dinge im Inspektionsbericht auftaucht, bitten Sie drei verschiedene Auftragnehmer, sich das Problem anzusehen und Ihnen ein Angebot zu unterbreiten. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Gebote schriftlich erhalten

Darüber hinaus sollten Sie bei großen kosmetischen Problemen Auftragnehmer hinzuziehen. Wenn Sie alte Teppiche, Löcher in der Wand, zerbrochene Fenster usw. haben, möchten Sie wissen, was die Reparatur oder Erneuerung kostet.

Nun, nichts davon bedeutet, dass Sie tatsächlich etwas reparieren müssen. Dies hängt davon ab, wie sich der Wohnungsmarkt in Ihrer Nähe entwickelt. Wenn Häuser schnell verkauft werden, empfehle ich, keine Reparaturen vorzunehmen und das Haus einfach "wie es ist" zu verkaufen, wobei die Kosten für diese Reparaturen vom Preis abgezogen werden.

Wenn es für Verkäufer ein schwierigerer Markt ist – oder was oft als "Käufermarkt" bekannt ist – dann müssen Sie möglicherweise versuchen, die wichtigsten Artikel zu reparieren oder eine zusätzliche "Reparaturpauschale" zu gewähren.

Dies wird eine große Hilfe bei Ihrer Preisverhandlung sein. Wenn Ihr Käufer ein Problem anspricht, haben Sie bereits Angebote von Auftragnehmern in der Hand. Sie können den Preis einfach so anpassen, dass es für Sie beide besser funktioniert. Wenn Sie zeigen, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, wird sich ein Käufer in der Regel weniger widersetzen, wenn Sie eine Preisanpassung anbieten.

Schritt 3 – Finden Sie heraus, wofür Häuser in Ihrer Nachbarschaft verkauft werden.

Ich betone das Wort Verkaufen, da es keine Rolle spielt, 1) wofür ein Haus gelistet ist oder 2) was es Ihrer Meinung nach wert ist. Der Wert eines Hauses ist das, was ein Käufer dafür bezahlen kann und will.

Möglicherweise müssen Sie sich an einen Makler wenden, um herauszufinden, wofür andere Häuser verkauft wurden. Viele machen gerne eine Marktanalyse und nennen Ihnen einen guten Verkaufspreis für Ihr Haus. Dies bindet Sie NICHT daran, mit diesem Makler zusammenzuarbeiten, aber stellen Sie sicher, dass Sie ihn im Voraus wissen lassen, dass Sie das Haus selbst verkaufen werden. Derselbe Makler kann immer einen Käufer für Sie finden, daher kann diese Zahlenanalyse für beide Parteien von Vorteil sein.

Der richtige Preis für das Haus ist entscheidend, daher müssen Sie auch den Preis für alle erforderlichen Reparaturen berücksichtigen. Mein Vorschlag ist, einfach ihre Kosten von Ihrem Angebotspreis abzuziehen und das Haus "wie es ist" zu verkaufen.

Die Angebote von Auftragnehmern über die Reparaturkosten werden Ihrem potenziellen Käufer (und dem beteiligten Makler) zeigen, dass Sie seriös und organisiert sind. Es kann den Verkaufsprozess beschleunigen, da der Käufer manchmal nicht einmal eine neue Inspektion benötigt, und diese offene Transparenz Ihrerseits ist der Schlüssel zu einem schnellen Abschluss eines Geschäfts.

Schritt 4 – Reinigen, entrümpeln und inszenieren Sie Ihr Zuhause

Sie möchten, dass Ihr Zuhause so sauber und aufgeräumt wie möglich ist. Wenn Ihnen das leicht fällt, dann machen Sie es auf jeden Fall selbst. Wenn nicht, würde ich "Got Junk" empfehlen, um alle Unordnung loszuwerden und dann einen Reinigungsservice.

Sie möchten möglichst wenige Ihrer persönlichen Gegenstände in Ihrem Zuhause haben. Sie können auch überlegen, einen Lagerplatz für ein paar Monate zu vermieten.

Sie möchten Ihr Zuhause inszenieren, was im Wesentlichen bedeutet, persönliche Gegenstände zu entfernen und Ihre Möbel auf einfache Weise zu arrangieren.

Die Grundidee der Inszenierung ist, dass Ihr potenzieller Käufer beginnt, seine eigenen Möbel in Ihrem Haus zu "sehen". Sobald dies geschieht, haben sie bereits damit begonnen, Ihr Haus zu kaufen. Es mag seltsam klingen, aber Häuser, die inszeniert sind, verkaufen sich 79 Prozent schneller!

Der andere Vorteil von all dem ist, dass es Ihren Umzug viel einfacher macht. Seien wir ehrlich, Sie müssen diesen Müll früher oder später sowieso loswerden. Warum also nicht vor dem Auszug tun und unterwegs einen schnelleren, profitableren Hausverkauf tätigen!

Schritt 5 – Listen Sie Ihr Zuhause auf MLS-Gebührenseiten und allen anderen wichtigen Online-Orten auf

Eines der besten Dinge, die ein Makler für Sie tun kann, ist, Ihr Haus im MLS (Multiple Listing Service) zu listen. Es gibt Makler, die dies gegen eine geringe Gebühr (normalerweise um die 200 US-Dollar) tun. Sie nehmen keine Provision, nur die Vorabgebühr. Dadurch wird Ihr Haus allen Maklern präsentiert, die Käufer haben.

Das zweite, was ich empfehle, ist, Ihr Zuhause auf Postlets zu setzen. Es ist eine kostenlose Site, die Ihr Zuhause auf Zillow, Yahoo und Craigslist setzt. Diese Seiten haben eine große Anzahl potenzieller Käufer für Ihr Zuhause.

Das Letzte, was Sie vielleicht tun möchten, ist ein Schild mit der Aufschrift "Für Verkauf durch den Eigentümer" anzubringen. Einige Leute ziehen es aus verschiedenen Gründen im Zusammenhang mit Datenschutz und Sicherheit vor, dies nicht zu tun. Ich persönlich denke nicht, dass es zu wichtig ist, ein Schild mit der Aufschrift "Für den Verkauf durch den Eigentümer" zu verwenden, es sei denn, es gibt viel Auto- und / oder Fußgängerverkehr in der Nähe Ihres Hauses.

Das Wichtigste, nachdem Sie die vorherigen 4 Schritte ausgeführt haben, ist sicherzustellen, dass so viele qualifizierte Käufer wie möglich von Ihrem Haus wissen. Indem Sie Ihr Haus auf die MLS und Zillow stellen, machen Sie ernsthafte Hauskäufer darauf aufmerksam.

Wenn Sie Reifen-Kicker noch weiter minimieren möchten, können Sie das Haus nur Käufern zeigen, die nachweisen können, dass sie von einem Kreditgeber vorab genehmigt wurden oder über genügend Geld verfügen, um Ihr Haus direkt zu kaufen. Seriöse Käufer werden damit kein Problem haben, insbesondere wenn es sich um einen wettbewerbsorientierten Markt handelt.

Abschluss

Dies sind die fünf entscheidenden Schritte, die ich bei jeder gebauten Website und jedem verkauften Wohnmobil durchgeführt habe. Die überwiegende Mehrheit der Häuser wurde in weniger als 28 Tagen unter Vertrag genommen, also hat es für mich gut funktioniert – es sollte auch für Sie funktionieren!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Tipps für den Verkauf Ihres einjährigen Wohnmobils

Der Kauf eines Wohnmobils erfordert oft akribische Recherchen, und trotz all dieser harten Untersuchungen möchten Sie es vielleicht nach einer Weile verkaufen. Wie verkaufen Sie Ihr Wohnmobil, ohne aufgrund des starken Wertverlustes auf dem Gebrauchtmarkt für Wohnmobile einen Schlag zu erleiden? Die Frage reicht aus, um Ihnen schlaflose Nächte zu bereiten, aber Sie sind damit nicht allein. Viele wollen ihr perfekt getuntes, einjähriges Wohnmobil aus den unterschiedlichsten Gründen verkaufen. Oft verlieren Menschen das Interesse am Wohnmobilbau und wollen ihre kaum genutzten Rolling Homes liquidieren. Einige möchten ihre Wohnmobile verkaufen, um ihren Bargeldbedarf aufgrund unvorhergesehener Umstände zu decken. Es ist auch üblich, dass Reisebegeisterte ein Fahrzeug kaufen, aber mit der Zeit und Erfahrung erkennen sie, dass sie möglicherweise einen Reisebus unterschiedlicher Größe und Ausstattung benötigen. Wenn Sie Ihr Wohnmobil aus einem dieser oder anderen Gründen verkaufen möchten, gehen Sie mit Vorsicht vor, da die Abschreibungsrate von gebrauchten Wohnmobilen ziemlich hoch ist. Sie können damit rechnen, 10 bis 20 Prozent weniger Ihres Kaufpreises zu erhalten; Sie müssen versuchen, das bestmögliche Angebot zu erzielen. Wie geht man vor? Hier ein paar Tipps:

Finden Sie Ihre idealen Käufer

Die Leute, die Sie kennen und Ihrem Unterhalt der Anlage vertrauen, könnten Ihre idealen Kunden sein. Auch lokale Wohnmobil-Enthusiasten werden an Ihrem Wohnmobil interessiert sein, da es für sie äußerst bequem ist, die Transaktion mit einem lokalen Verkäufer abzuschließen. Auf lokalen Wohnmobil-Veranstaltungen können Sie viele andere potenzielle Käufer treffen. Oft ziehen diese Veranstaltungen Leute an, die sich mit dem Wohnen beschäftigen möchten und versuchen, sich Insiderwissen anzueignen. Ihr einjähriges Fahrzeug kann einige erstmalige Wohnmobile anziehen.

Wenden Sie sich an einen Händler

Wenn Sie in die Gruppe der Wohnmobilfahrer fallen, die aufrüsten wollen und Käufer für ihr Jahresfahrzeug suchen, wenden Sie sich an einen renommierten Händler in Ihrer Nähe. Diese Händler können Ihnen helfen, eine ausgezeichnete Entschädigung für Ihr junges Gerät zu erhalten. Und warum sollten sie dir helfen wollen? Sie erwarten, dass Sie das aktualisierte Modell in ihren Ausstellungsräumen kaufen.

Bewerten Sie den Wert Ihres Wohnmobils

Spezielle Websites, die Bewertungsangebote für Neu- und Gebrauchtwagen anbieten, bieten einen Einblick in den Wiederverkaufswert Ihres Fahrzeugs. Erkundigen Sie sich immer bei ihnen. Ihre Postleitzahl, das Jahr und die Marke der Anlage sowie der Kilometerstand sind einige der bestimmenden Faktoren für die Bewertung Ihres Wohnmobils.

Dash für einige Quick Fixes

Um einen höheren Wert für Ihr Wohnmobil zu erzielen, müssen Sie sicherstellen, dass jedes Teil reibungslos funktioniert und dazu gehören Räder, Motoren, GPS, Batterien, Tempomat, elektrisch verstellbare Spiegel, Heizung und Klimaanlagen usw. Überprüfen Sie auch, ob die Außenfarben, die Gummidichtung des Dachfensters, die Oberfläche des Dachfensters, die Fenster intakt sind. Das Servicefach sollte in gutem Zustand sein, sauber aussehen und gut riechen. Innenwände, Decke, Boden, Sanitär sollten ebenfalls in bester Ordnung sein. Die saubere Einrichtung und gewartete Ausrüstung wird den Wert erhöhen. So verkaufen Sie Ihr einjähriges Wohnmobil in der richtigen Preisklasse? Die Frage könnte Ihnen viele schlaflose Nächte bereitet haben; aber nicht mehr. Befolgen Sie einfach die obige Blaupause und Sie werden den Deal sicherlich schnell abschließen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Treuhandpflicht eines Immobilienmaklers – Warum sollte ich mich darum kümmern?

Wenn Sie zur Schule gehen, um Immobilienmakler zu werden, ist eines der ersten Dinge, die Sie lernen: Treuepflicht. Es ist ein Grundpfeiler der Integrität für jeden im Unternehmen und wird in Ihrer Weiterbildung als Agent immer wieder diskutiert. Es ist auch ein grundlegender Bestandteil des Ethikkodex, an den jeder Makler gebunden ist.

Aber was genau ist Treuepflicht? Beginnen wir mit einem einfachen Akronym: WAGENLADUNG. Es gibt sieben Grundsätze, die die treuhänderische Pflicht definieren:

CGeheimhaltung-Alle vom Kunden preisgegebenen Informationen werden streng vertraulich behandelt und NICHT an Dritte weitergegeben. Denken Sie an Ärzte und Anwälte.

EINInteressenvertretung-Der Makler hat die besten Interessen des Kunden am Herzen und wird alles tun, um das bestmögliche Ergebnis für ihn zu erzielen.

Reinfache Pflege-Der Agent stellt sicher, dass alle Prozesse rechtzeitig abgeschlossen werden, verfolgt und durchführt. Stellen Sie sich Ihren Agenten als Projektmanager vor.

Loyalty-der Agent handelt im besten Interesse des Kunden; jede entscheidung und diskussion wird als vertreter des kunden getroffen.

ÖBedience-Der Agent, der einen Vertrag mit einem Kunden abschließt, verpflichtet sich, gemäß seiner Vereinbarung zu leisten. Der Agent handelt (oder handelt nicht) gemäß den Anweisungen des Kunden (natürlich im Rahmen des Gesetzes)

EINRechenschaftspflicht-Der Agent hält den Kunden über alle Entwicklungen in der Transaktion auf dem Laufenden und hält die Kommunikationswege offen. Der Agent überprüft auch alle Zahlen, damit es keine Überraschungen gibt.

DSchließung-alle Informationen im Rahmen der Transaktion werden dem Kunden offengelegt. ALLE Angebote werden dem Kunden präsentiert, auch die "Lowballs".

Sie werden feststellen, dass in der vorangegangenen Diskussion der Begriff KUNDE verwendet wird. Jeder, der ein Interesse am Kauf oder Verkauf eines Eigenheims hat, kann als Kunde angesehen werden, und ein Makler hat die allgemeine Verpflichtung, ihm gegenüber wahrheitsgemäß und angemessen entgegenzukommen. Es besteht jedoch keine Treuepflicht. Ein Mandant ist ein Kunde, der mit dem Agenten einen Vertretungsvertrag abgeschlossen hat, entweder mit einem Listungsvertrag oder einem Buyer-Makler-Arbeitsvertrag. Sobald diese Vereinbarung in Kraft ist, ist der Agent offiziell im Team des Kunden und MUSS daher als Treuhänder fungieren.

Ein Beispiel für diesen Wert ist die Situation der dualen Vertretung. Angenommen, Bob und Betty Buyer fahren die Straße entlang und sehen im Hof ​​eines Hauses ein Maklerschild. Sie beschließen, die Nummer auf dem Schild anzurufen, die dem Makler Sammy Salesman gehört. Während des Anrufs fragt Sammy, ob sie von einem Agenten vertreten werden, und sie antworten, dass dies nicht der Fall ist. Dies ist eine Gelegenheit für Sammy, Bob und Betty seine Dienste anzubieten. Dies kann ein Problem sein, da Sammys Treuhandpflicht beim Hausbesitzer verbleibt und es für ihn problematisch sein kann, den Käufern die gleiche Pflicht zu erfüllen, ohne die meisten oder alle Grundsätze der CARLOAD zu verletzen; beispielsweise würde die Pflicht zur vollständigen Offenlegung mit der Pflicht zur Vertraulichkeit kollidieren. Nicht illegal, aber offensichtlich ein Interessenkonflikt. Bob und Betty steht es sicherlich frei, ihn darauf anzusprechen; damit würden sie zustimmen eingeschränkte Vertretung. Eine weitaus bessere Lösung wäre für sie gewesen, mit einem Käufervertreter zusammenzuarbeiten, der gemäß dem Käufer-Makler-Arbeitsvertrag in ihrem besten Interesse arbeiten würde.

Die Bedeutung einer qualitativ hochwertigen Vertretung ist schwer zu unterschätzen, egal ob Sie Immobilien kaufen oder verkaufen. Wenn Sie einen Profi an Ihrer Seite haben, können Sie sicher sein, dass Ihre Interessen wahr werden und die Transaktion zu einem erfolgreichen und zufriedenstellenden Abschluss kommt.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Reihenhäuser zu verkaufen

Sie können dieses Wort bis in die frühe englische Königsfamilie zurückverfolgen, wo sich der Begriff auf ein Haus bezog, das "in der Stadt" gehalten wurde, als der Hauptwohnsitz auf dem Land war. Heute ist es in den USA ein Einfamilienhaus mit mindestens zwei Etagen. Das Haus teilt sich eine Mauer mit einem anderen Stadthaus. Obwohl sie wie ein Duplex sind, gibt es einen Unterschied. Reihenhäuser sind im Besitz einer Einzelperson, Maisonetten nicht. Sie können Reihenhäuser zum Verkauf in Gegenden finden, in denen die Immobilienpreise hoch sind und Land knapp ist. Oftmals schauen sich die Leute sowohl Eigentumswohnungen als auch Reihenhäuser zum Verkauf an, weil sie denken, dass sie gleich sind. Es gibt jedoch einen Unterschied. Ja, einige Reihenhäuser werden unter der gelisteten Eigentumswohnung verkauft, aber der Unterschied liegt in der Eigentumsform. Wenn Sie eine Eigentumswohnung oder ein Stadthaus kaufen, das als Eigentumswohnung aufgeführt ist, gehört Ihnen nur das Innere des Gebäudes. Sie können die Immobilie auch im Freien besitzen, wenn Sie es als Stadthaus kaufen. Das hängt von den Regeln der Wohnungseigentümergemeinschaft ab.

Vorteile

• Wenn Sie in einem Stadthaus wohnen, das auf beiden Seiten von anderen Häusern flankiert wird, können Sie die Heizkosten senken, da nur zwei der Stadthäuser direkt im Freien liegen

• Wenn es Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft ist, haben Sie wenig Verantwortung für die Außenpflege, was weniger Wartungskosten bedeuten kann

• Zum Verkauf stehende Reihenhäuser sind in der Anschaffung günstiger als ein freistehendes Haus, was gut ist, wenn das Geld knapp ist.

• Auf zwei Etagen gibt es weniger Lärm unten oder oben und mehr Privatsphäre

Nachteile

• Sie haben einen niedrigeren Wert und wenn Sie Ihr Stadthaus verkaufen, können Sie weniger Gewinn erzielen.

• Wenn Sie Ihr Stadthaus auf einem schwachen Markt verkaufen müssen, können Sie Geld verlieren

• Sie könnten durch den Lärm Ihres Nachbarn gestört werden

• Wenig Platz zum Gärtnern und einen kleinen Garten

• Sie haben weniger Einfluss auf das äußere Erscheinungsbild Ihres Stadthauses

• Da es zwei Seiten gibt, können drei, wenn Sie am Ende der Reihe wohnen, Fenster haben, damit es weniger Licht in Ihrem Stadthaus gibt.

• Auf bestimmten Immobilienmärkten kann der Kauf von Reihenhäusern zum Verkauf finanziell riskant sein

• Es können Gebühren für die Wohnungseigentümergemeinschaft anfallen, die hoch sein können

Wenn der Kauf von Reihenhäusern zum Verkauf mehr Nachteile als Vorteile zu haben scheint, gibt es viele Menschen, die gerne in einem Reihenhaus wohnen und die Nachteile in Kauf nehmen. Sie mögen die Nähe zu ihren Nachbarn. Sie sind froh, dass sie nicht für die Pflege des Außengeländes verantwortlich sind, auch wenn sie Eigenheimgebühren zahlen müssen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Hausverkauf 101: Bereiten Sie Ihr Haus für die Hausinspektion vor

OK, Sie haben Ihr Haus für den Verkauf vorbereitet. Du hast den Rasen gemäht. Du hast neue Tannennadeln rausgebracht und sogar diese drei toten Büsche ersetzt. Du hast das Trampolin im Hinterhof zerlegt, ohne das du vor drei Sommern nicht leben konntest. Sie haben die Unordnung ausgeräumt (alles in die Garage und auf den Dachboden), um Ihr Zuhause größer erscheinen zu lassen. Sie haben diese violette Akzentwand mit einer neutralen Farbe übermalt. Du hast sogar dein Samtbild von "Dogs Playing Poker" abgenommen. Sie haben drei Monate in Ihrem Haus gelebt, als wäre es ein Museum. Immobilienmakler waren häufiger bei Ihnen zu Hause als meine Familie an einer Buffetbar.

Nun, du hast ein Angebot bekommen und es angenommen. Der Immobilienmakler des Käufers sagt Ihnen, er möchte, dass Sie in einem Aquarium mit lebenden Haien schwimmen … ich meine, lassen Sie ihren Hausinspektor kommen und Ihr Haus inspizieren. Du fühlst, wie die Angst aufkommt … Was zu tun ist ….. nein, nimm nicht die Pillen, über die sie im Fernsehen sprechen. Lesen Sie die Tipps in diesem Artikel.

Mein Zweck in diesem Artikel ist es, Ihnen einige allgemeine Dinge mitzuteilen, auf die Hausinspektoren während einer Inspektion achten, und einige Dinge, die Sie tun können, um sich auf die Koloskopie vorzubereiten. Ich meine die Hausinspektion. Hier meine Tipps:

1. Der Heiminspektor wird etwas finden. Egal wie sehr Sie Ihr Haus vorbereiten, er wird fündig. Nimm es nicht persönlich.

2. Reinigen Sie Ihre Dachrinnen.

3. Schneiden Sie alle Bäume oder Äste ab, die das Dach berühren.

4. Dichten Sie die Fugen Ihrer Verkleidung um Fenster und Türen ab.

5. Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Fallrohre Ableiter darunter haben.

6. Reinigen Sie Ihren Ofen … stellen Sie sicher, dass alle Brenner funktionieren.

7. Stellen Sie sicher, dass Entsorgung und Spülmaschine ordnungsgemäß funktionieren.

8. Ziehen Sie Ihre Küchenschränke fest, wenn sie locker sind.

9. Tour-Toiletten festziehen, wenn sie locker sind.

10. Stellen Sie sicher, dass Ihre Heizung und Klimaanlage ordnungsgemäß funktionieren.

11. Dichten Sie Ihre Wanne ab und duschen Sie bei Bedarf.

12. Ändern Sie Ihre Filter für Ihr HLK-System.

13. Stellen Sie sicher, dass sich alle Ihre Fenster und Türen richtig öffnen und schließen. Nehmen Sie nach Bedarf Anpassungen vor.

14. Erinnerst du dich an all das Zeug, das du auf dem Dachboden und in der Garage entsorgt hast, um dein Haus geräumiger zu machen? Bitte reinigen Sie diese. Da muss der Inspektor rein.

15. Stellen Sie sicher, dass Ihr Garagentor richtig auf und ab geht. Stellen Sie sicher, dass die automatische Umkehrfunktion ordnungsgemäß funktioniert.

16. Ersetzen Sie alle durchgebrannten Glühbirnen.

17. Um Himmels willen, was auch immer du tust, hänge das Samtbild von "Dogs Playing Poker" nicht wieder an die Wand.

Runter von der Kante!!! Nicht springen!!! Es wird dir gut gehen. Sie werden den Hausdurchsuchungsprozess überleben. Denken Sie daran, dass der Heiminspektor immer noch einige Dinge finden wird, egal wie viel Sie vorbereiten. Es ist nicht persönlich. Wenn Sie Fragen oder Bedenken zur Hausinspektion haben … oder ein gebrauchtes Trampolin kaufen möchten … günstig. Cantact me – Preston Sandlin http://www.homeinspectioncarolina.com.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Fordern Sie von Ihrem Immobilienmakler höchste ETHIK!

Jeder lizenzierte Immobilienmakler muss ein gewisses Grundniveau an Professionalität und Kenntnissen nachweisen, um seine Lizenz in seinem Staat zu erhalten. In der realen Welt sind jedoch nicht alle Agenten gleich! Viele Eigenschaften sind involviert, einschließlich Erfahrung, Empathie, Integrität, ethisches Verhalten/Standards, Marketing/Verkauf/Verhandlungsfähigkeiten und -Know-how usw. Nach mehr als einem Jahrzehnt jedoch als lizenzierter Immobilienverkäufer im Bundesstaat New York , Ich glaube, die wichtigste Überlegung, die ein potenzieller Kunde machen sollte, ist, ob der Vertreter/Vermittler die höchsten ethischen Verhaltensstandards einhält und aufrichtig ist ETHIK. Dies ist nicht nur notwendig, sondern auch eine Anforderung der meisten staatlichen und Immobilienbehörden. Vor diesem Hintergrund wird in diesem Artikel versucht, unter Verwendung des mnemonischen Ansatzes kurz zu überlegen, zu untersuchen, zu überprüfen und zu diskutieren, was dies bedeutet und darstellt und warum dies eine so wichtige Überlegung ist.

1. Gesamt; Empathie; vorstellen: Ihr Agent muss das gesamte, größere Bild erkennen, erkennen und artikulieren, nicht nur die praktischen Informationen. Ich glaube fest an meinen Markenslogan, Ich werde Ihnen immer sagen, was Sie wissen müssen, nicht nur hören wollen! (TM) Wenn diese Standards mit der Bereitschaft kombiniert werden, effektiv zuzuhören, zu lernen und mit echtem Einfühlungsvermögen vorzugehen, unterscheidet sich der Einzelne vom Rest des Rudels! Großartige Agenten stellen sich die Möglichkeiten vor und bedienen ihre Kunden effektiv!

2. Rechtzeitig: Ein ethischer Akteur darf niemals zögern, sondern konsequent, mit wohlüberlegten, rechtzeitigen Maßnahmen vorgehen! Stellen Sie jemanden ein, der bei jeder Möglichkeit usw.

3. Kopf Herz: Es gibt sowohl emotionale als auch logische Komponenten ethischer Repräsentation! Die emotionale, die sich um seine Kunden und ihre besten Interessen kümmert! Die logische Komponente erfordert, zu erkennen, dass es eine Pflicht und Verantwortung ist, mit größtmöglicher treuhänderischer Verantwortung vorzugehen und die besten Interessen des Kunden zu schützen / zu dienen! Ich bezeichne dies als die Kopf-Herz-Balance eines qualitativ hochwertigen Immobilienmaklers!

4. Integrität; Ideen; Ideologie; Phantasie: Man muss echte Integrität besitzen, besonders wenn man eine Abkürzung nimmt und/oder der Weg des geringsten Widerstands vielleicht einfacher ist! Suchen Sie jemanden mit der besten Kombination aus relevanten Ideen, einer hochwertigen Kernideologie und der Vorstellungskraft, um einen signifikanten Unterschied zum Besseren zu machen!

5. Charakter; kooperieren; Klarheit: Messen Sie die Qualität des eigenen Charakters und die Bereitschaft, mit der Bereitschaft zur Zusammenarbeit fortzufahren! Großartige Makler müssen mit der Klarheit vorgehen, die den gesamten Transaktionszeitraum für ihre Kunden komfortabler und weniger stressig macht!

6. Bedienung; System; Lösungen: Fragen Sie sich, ob der Agent, den Sie einstellen, den Service priorisiert und ein professionelles Marketing- und Verkaufssystem demonstriert, das die Lösungen bietet, die Sie suchen!

ETHIK ist ein wesentlicher Bestandteil und eine Notwendigkeit, ein professioneller Immobilienmakler zu sein! Wie kann man Sie ohne höchste Ethik und Integrität vertreten?

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen